The Bridge bei Lederwaren Geyrhalter

The Bridge ist nicht nur eine US-amerikanische Fernsehserie, sondern auch der Name eines renommierten Unternehmens in der Lederwarenindustrie. Hinter The Bridge verbirgt sich die Firma Ponte Pelletteria S.p.A aus Italien. Diese besteht schon seit dem Jahr 1969 und ist für ihre hochwertigen Ledererzeugnisse bekannt. Da das Unternehmen in der Nähe von Florenz ansässig ist, beruft sich The Bridge auf die berühmte Florentinische Handwerkskunst. Die Marke selbst sieht sich als einen „Leader bei der Lederverarbeitung.“

Die Unternehmensgeschichte von The Bridge

Das Team von The Bridge ist besonders stolz darauf, dass das Unternehmen die hochwertige Qualität „Made in Italy“ mit der typisch britischen Ästhetik seiner Taschen vereint. Dabei achtet der Konzern ganz besonders darauf, dass das Leder seiner Taschen im Laufe der Zeit immer schöner wird. Durch das spezielle Verfahren beim Gerben, Färben und bei der Politur mit Bersteinwalzen ergeben sich die charakteristischen Eigenschaften dieser Ledererzeugnisse. Seit 1987 ist der Konzern als ein echtes Industrieunternehmen zu verstehen und betreibt entsprechend auch größere Produktionsstätten. Zu den Accessoires aus Leder sind auch Accessoires aus anderen Materialen hinzugekommen. Bei The Bridge kommen zum Beispiel Canvas und verschiedene Funktionsgewebe ebenso gerne zum Einsatz wie Leder.

Das The Bridge Sortiment im Überblick

Das Sortiment von The Bridge besteht in vielen Fällen aus sehr weichem, elastischem Leder und richtet sich sowohl an Damen als auch Herren. Neben den verschiedensten Taschenvariationen sind bei The Bridge Accessoires sowie Reisebegleiter ebenfalls erhältlich.

©2017 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?